Neue Studie der EU Beobachtungsstelle

Auszug aus der Pressemitteilung der EU Beobachtungsstelle für Verletzungen von Rechten des Geistigen Eigentums:

„25 % der jungen Europäer greifen bewusst über illegale Quellen auf Online-Inhalte zu, 12 % erwerben Fälschungen im Internet.

Ein Viertel der EU-Bürger zwischen 15 und 24 Jahren gibt zu, in den letzten zwölf Monaten bewusst über illegale Quellen auf Online-Inhalte zugegriffen zu haben.

Die meisten erklären dieses Vorgehen damit, dass es kostenlos oder billiger als der Zugriff über legale Quellen sei. Dies geht aus einem neuen Bericht des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) hervor, für den junge Menschen in den 28 EU-Mitgliedstaaten befragt wurden.“

Sie finden eine Zusammenfassung der wichtigsten Resultate sowie die vollständige Studie unter: https://euipo.europa.eu/ohimportal/de/web/observatory/ip-youth-scoreboard

 

 


AudioVision Schweiz

Zieglerstrasse 29

3007 Bern

Tel. +41 31 387 37 17

info(at)audiovisionschweiz.ch


Latest News

  • 28Feb

    Bundesgericht schwächt Schutz des Urheberrechts

    weiterlesen
  • 09Aug

    Legale Angebote im Internet weiterhin ungeschützt: Rechteinhaber gehen vor Bundesgericht

    weiterlesen