13. Straftatbestand zu Art. 12 Abs. 1bis URG

Aufgrund der internationalen Erschöpfung besteht nur in der Kaskade nach Art. 12 Abs. 1bis URG ein sehr beschränkter Schutz für die inländische Auswertung audiovisueller Produktionen. Dieser bleibt aber schwach, weil seinerzeit nicht darauf geachtet wurde, einen präzisen Straftatbestand mit einzuführen.

AudioVision Schweiz

Postfach 530

  3000 Bern 14

+41 31 387 37 17

+41 31 387 37 99

info(at)audiovisionschweiz.ch


Latest News

  • 09Mär

    In Frankreich verursacht Piraterie im audiovisuellen Bereich Ausfälle von 1.35 Milliarden € pro Jahr

    weiterlesen
  • 09Mär

    Ausstellung «Schöner Schein – dunkler Schatten» geht in die zweite Saison!

    weiterlesen