5. Keine Kulturflatrate

Die Idee einer Kulturflatrate ist veraltet, sie stammt aus einer Zeit, als die technisch unausgereiften legalen Angebote als unbefriedigend empfunden wurden. Heute gibt es ausgereifte Lösungen (Netflix, iTunes, Lovefilm, Napster, Spotify, Kindle u.v.m.), die von Konsumenten in überwältigender Zahl weltweit gern genutzt werden.

AudioVision Schweiz

Postfach 530

  3000 Bern 14

+41 31 387 37 17

+41 31 387 37 99

info(at)audiovisionschweiz.ch


Latest News

  • 28Feb

    Bundesgericht schwächt Schutz des Urheberrechts

    weiterlesen
  • 09Aug

    Legale Angebote im Internet weiterhin ungeschützt: Rechteinhaber gehen vor Bundesgericht

    weiterlesen