5. Keine Kulturflatrate

Die Idee einer Kulturflatrate ist veraltet, sie stammt aus einer Zeit, als die technisch unausgereiften legalen Angebote als unbefriedigend empfunden wurden. Heute gibt es ausgereifte Lösungen (Netflix, iTunes, Lovefilm, Napster, Spotify, Kindle u.v.m.), die von Konsumenten in überwältigender Zahl weltweit gern genutzt werden.

AudioVision Suisse

Case postale 530

3000 Bern 14

fon +41 31 387 37 17

fax +41 31 387 37 99

mail info@audiovisionschweiz.ch


Latest News

  • 09août

    Les offres légales sur Internet restent non protégées : les titulaires de droits font recours au Tribunal fédéral

    [En savoir plus]
  • 21nov.

    Endlich will der Bundesrat Geistiges Eigentum besser schützen

    [En savoir plus]